Besondere Trinkgläser

Besondere Trinkgläser

Besondere Trinkgläser von CoolDownDrink: Nie mehr warmes Bier!

Coole Drinks gehören in coole Gläser und damit meinen wir bei CoolDownDrink nicht nur das Aussehen. Wir haben ganz besondere Trinkgläser entwickelt, die Wasser, Wein, Bier, Drinks, Cocktails, Shots und Softdrinks nicht nur lange kühl halten, sondern sie nach dem Einschenken schnell kühl machen. Ist das cool? Wir finden: Unbedingt! Denn das bedeutet zum Beispiel: Nie mehr warmes Bier.

So funktionieren die besonderen Trinkgläser von CoolDownDrink: Wir verwenden doppelwandige Gläser – okay: Solche Thermogläser kennen Sie zum Beispiel von Tee-, Glühwein oder Groggläsern. Der Clou: Wir haben den Glas-Zwischenraum mit einer Substanz gefüllt, die Getränke abkühlt und für lange Zeit auf kühler Temperatur hält. Diese Substanz wechselt von einem festen in einen flüssigen Zustand und ermöglicht einen konstanten Temperaturzustand. Während dieses thermischen Prozesses verändert sich das Kristall-Design, das ein wahrer Hingucker ist. Das Kühlen und kühl halten funktioniert mit jedem Getränk, das Sie bei Raumtemperatur in diese besonderen Trinkgläser füllen. Einzige Voraussetzung: Die Gläser müssen vorher für mindestens eine Stunde in die Tiefkühlung, am besten mit der Öffnung nach unten.

Cool ganz ohne Eiswürfel: Diese Drinks verwässern nicht

Nicht nur optisch werden Sie mit diesen besonderen Trinkgläsern sich und Ihre Gäste verwöhnen, sie ermöglichen darüber hinaus einen einzigartigen Geschmack. Bestimmt kennen Sie diesen Effekt, der bei der Zugabe von Eiswürfeln entsteht: Die erste Schlücke sind aromatisch, die Zutaten der Piña Colada entwickeln sich prächtig und schmeicheln dem Gaumen. Fünf Minuten später schmeckt der Drink leider schon anders: Eis verwässert das Getränk, es gewinnt geschmacklich und von der Konsistenz her die Oberhand und auf einmal schmeckt das einst so köstliche Getränk nur noch fad.

In erstaunlich kurzer Zeit kühlen die CoolDownDrink-Trinkgläser Getränke auf kalte Temperaturen und sogar Minusgrade herunter. Füllen Sie das 280ml Glas mit Bier mit einer Raumtemperatur von 23 Grad, so halten Sie nach fünf Minuten ein kühles Helles mit einer Trinktemperatur von 5 bis 6 Grad in der Hand. „Shots“ von 20ml werden im kleinen Glas sogar auf bis zu minus 8 Grad heruntergekühlt. Dabei kommt es immer auf die Füllmenge und die Temperatur an, bei der das Getränk bis dahin gelagert wurde.