GRATIS Buch im Wert von CHF 39.70 + ein weiteres GESCHENK! 

(Achtung: nur kurze Zeit)

Bloody Mary


Zutaten:

6 cl Vodka
1 cl Frischer Zitronensaft
12 cl Tomatensaft von hoher Qualität
6 spritzer Worcestershiresauce
2 Spritzer Tabasco
1 Prise Salz
1 Prise schwarzer Pfeffer

Garnitur
Zitronenscheibe


Zubereitung:

Alle Zutaten in den Shaker geben und zusammen mit einer Handvoll Eiswürfel für 4 Sekunden leicht schütteln und anschliessend den Cocktail durch einen Strainer in ein Longdrinkglas abseihen. Mit einer frischen Zitronenscheibe dekorieren und servieren. "Cheers!"


Hintergrund:

Es ist unklar wie dieser Cocktail und dessen Name genau entstanden ist. Eine der populärsten Storys geht auf den Schauspieler George Jessel zurück. Nach einer durchtrunkenen Nacht in einer Bar in Florida mischte er eine verbliebene Flasche Vodka mit Tomatensaft, Worcestershiresauce und Zitronensaft. Kurz darauf sei seine Freundin Mary Brown erschienen und hat Ihr weisses Kleid mit dem roten Cocktail bekleckert. Worauf sie rief: "Now you can call me bloody Mary, George".


Über den Autor:

Silvan von Arx

"Mit Cocktails können wir den Urlaub zu uns nach Hause holen"

Ich bin kein Baarkeeper, sondern der Typ der die Cocktails verkostet - Cocktails haben mich schon immer fasziniert!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

kürzliche Beiträge:

März 22, 2022

März 22, 2022

März 22, 2022

März 22, 2022

März 22, 2022

März 22, 2022

März 22, 2022

März 19, 2022