GRATIS Buch im Wert von CHF 39.70 + ein weiteres GESCHENK! 

(Achtung: nur kurze Zeit)

Espresso Martini


Zutaten:

4 cl Vodka
4 cl Kaffeelikör
4 cl Espresso

Garnitur
Kaffeebohnen


Zubereitung:

Alle Zutaten mit einer Handvoll Eiswürfel in einen Shaker geben. Den Espresso vor der Zugabe in den Shaker abkühlen lassen. Anschliessend für 10 Sekunden kräftig schütteln. Dann durch ein Sieb in ein vorgekühltes Martiniglas giessen, mit Kaffeebohnen garnieren und die Kreativität wirken lassen.


Hintergrund:

Dieser Cocktail hat geschmacklich nichts mit Martini gemeinsam. Er wird aber oft in einem filigranen Martiniglas oder auch in Cocktailschalen zubereitet. Dieses Wachmacher Mixgetränk entstand in London. Dort kam eines Tages ein amerikanisches Model zu Dick Bradsell an die Bar und verlangte nach einem Drink, mit folgenden Eigenschaften: "Wake me up, and then fuck me up." Frei übersetzt: "Weck mich auf und hau mich um". Gleich darauf mixte der kreative Bradsell erstmals den Espresso Martini mit eben diesen Besonderheiten.


Über den Autor:

Silvan von Arx

"Mit Cocktails können wir den Urlaub zu uns nach Hause holen"

Ich bin kein Baarkeeper, sondern der Typ der die Cocktails verkostet - Cocktails haben mich schon immer fasziniert!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

kürzliche Beiträge:

März 22, 2022

März 22, 2022

März 22, 2022

März 22, 2022

März 22, 2022

März 22, 2022

März 22, 2022

März 19, 2022